"Biber sind Nutztiere!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Der Bauhof hat am Montag eine Weide am Mühldorfer Grünbach in der Ehringer Siedlung gefällt. Grund waren Biber-Bissspuren. Ob die Tiere im Landkreis ein Problem darstellen, weiß Biberbeauftragter Helmut Sedlmaier.

In der Landwirtschaft kann es zu Konflikten zwischen Mensch und Biber kommen, denn die Nagetiere fressen Feldfrüchte. Anders sieht es im Hinblick auf Wasserwirtschaft und Naturschutz aus: Biber schaffen durch Dämme und das Fällen von Bäumen Biotope und tragen so einen Teil zur Renaturierung von Fließgewässern bei. "Auch im Landkreis Mühldorf ist der Biber kein Schädling, sondern ein Nutztier", weiß Biberbeauftragter Helmut Sedlmaier.

Lesen Sie mehr in der Mittwochs-Ausgabe des Mühldorfer Anzeigers.

Rubriklistenbild: © hhw

Zurück zur Übersicht: Innsalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser