Horrorunfall! Junge (20) wird von Bahn mitgeschleift

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dortmund - Ein unfassbar schrecklicher Unfall hat sich am Montagabend in Dortmund zugetragen, bei dem ein 20-Jähriger 3,3 Kilometer von einer Straßenbahn mitgeschleift wurde.

Laut der BILD-Zeitungwollte der junge Mann kurz vor 24 Uhr die Straßenbahn Richtung City nehmen. Da er scheinbar von der gegenüberliegenden Seite kam und die Bahn noch erwischen wollte, soll er, als die Straßenbahn noch stand, über die Kupplung gesprungen sein. Allerdings fuhr die Bahn genau in diesem Moment los.

Weiteren Informationen zu Folge soll der Maschinenführer-Azubi unter den Waggon gezogen und eingeklemmt worden sein. Ganze zehn Minuten soll keiner die Hilferufe bemerkt haben. Erst an der sechsten Station hörte ein Kioskbetreiber die Hilferufe - ein Fahrgast betätigte die Notbremse.

Laut bild.de bangt der 20-Jährige noch um sein Leben. In einer Not-OP mussten die Ärzte ihm beide Beine und einen Arm abnehmen.

Quelle: bild.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser