Sonne satt? So wird das Wetter am Wochenende

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Badewetter am Wochenende?

Landkreis - Es wird wärmer und sonniger! Und doch erwartet uns kein richtig sommerliches Wochenende. Was uns einen Strich durch die Rechnung macht und wann es schön wird:

Die schwach ausgeprägte Kaltfront eines Tiefs über Skandinavien verlagert sich langsam südwärts. In den Süden gelangt zunächst noch wärmere Luft, so der Deutsche Wetterdienst. Zum Samstag hin strömt wieder etwas kühlere Meeresluft ein.

Freitagabend: Böen und Gewitter an den Alpen möglich

Am Freitagnachmittag sowie in der Nacht zum Samstag treten auf exponierten Alpengipfeln, nachts dann auch in den Kammlagen der Mittelgebirge zeitweise Böen bis 80 km/h aus Südwest auf. 

Mehr Infos: 

Das Wetter in Ihrem Landkreis

Bis in die Nacht zum Samstag kommt es an den Alpen ganz vereinzelt zu Gewittern, die von Böen um 70 km/h, Starkregen um 15 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und kleinem Hagel begleitet sein können. Stärkere Gewitterentwicklungen mit Gefahr von Sturmböen bis 85 km/h sind abends nicht ganz ausgeschlossen. Am Samstag sind abgesehen von Böen um 70 km/h im Bergland und Böen bis 60 km/h im Flachland zunächst voraussichtlich keine Warnungen notwendig.

Samstag: Heiter bis wolkig, dann Gewitter-Risiko

Am Samstag wechseln sich viele Wolken mit zeitweiligem Sonnenschein ab, dazu gibt es vereinzelte Schauer. Nachmittags entwickeln sich in Alpennähe vereinzelt auch Gewitter, örtlich mit Gefahr von stürmischen Böen und Starkregen. Die Temperatur erreicht 21 Grad an der unteren Donau. Der Wind weht schwach bis mäßig, in Böen frisch.

In der Nacht zum Sonntag fällt an den Alpen noch etwas Regen. Nördlich der Donau zeigen sich mehr und mehr Lücken zwischen den Wolken. In den Frühstunden kann sich dort örtlich Nebel bilden.

Sonntag: Warm, aber regnerisch am Nachmittag

Am Sonntag wechseln sich Wolken und zeitweiliger Sonnenschein ab, an den Alpen sind die Wolken auch mal dichter. Nachmittags bilden sich dort einzelne Schauer oder Gewitter, die von stürmischen Böen und Starkregen begleitet sein können. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 Grad und 24 Grad bei längerem Sonnenschein. Der Wind weht schwach, zeitweise mäßig aus Südost bis Südwest, in Gewittern sind starke bis stürmische Böen möglich.

Montag: Bis zu 24 Grad erwartet

In der Nacht zum Montag sind an den Alpen noch vereinzelt Schauer unterwegs, anfangs sind hier auch noch Gewitter mit ähnlicher Intensität wie am Tag möglich. Die Luft kühlt sich auf 13 bis 8 Grad ab. Tagsüber werden Temperaturen bis zu 24 Grad erwartet, es wird heiter bis wolkig.

Quelle: Deutscher Wetterdienst

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser