Von Sonne geblendet: In Lkw gekracht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Attl - Ein 91-jähriger Autofahrer wurde auf der B15 von der Sonne geblendet und krachte in einen Lkw. Der Unfall endete für alle Beteiligten äußerst glimpflich:

Pressemeldung der Polizei:

Am 31. Januar, gegen 12 Uhr, befuhr ein 91-jähriger Landshuter mit seinem Opel die B15 von Wasserburg kommend in Richtung Rosenheim.

Auf Höhe Fischer Gust (Attler Berg) kam der Landshuter ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Grund dafür dürfte die stark blendende Sonne gewesen sein.

Auf der Gegenfahrbahn kam ihm zeitgleich ein Lkw entgegen. Der Fahrer des Lkw, ein 44-jähriger Lauinger, reagierte blitzschnell und versuchte dem Pkw auszuweichen. Es gelang ihm zwar nicht, einen Zusammenstoß zu vermeiden, aber zumindest zu mildern: Der Pkw rutschte so zwischen Lkw und Leitplanke entlang.

Am Pkw entstand zwar Totalschaden, aber zum Glück des Fahrers blieb die Fahrgastzelle fast unversehrt. Nach dem der Pkw-Fahrer aus seinem Pkw durch die Feuerwehr herausgeschnitten wurde, kam dieser ins KKH Rosenheim. Er erlitt mittelschwere Verletzungen.

Der Lkw Fahrer wurde leicht verletzt und wurde ins KKH Wasserburg verbracht.

Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 50.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

UPDATE Samstag 15.30 Uhr

Laut Informationen von der Wasserburger Polizei wurde bei dem Unfall auf der B15 der 91-jährige Opelfahrer schwer verletzt. Allerdings war er zwar beim Eintreffen der Rettungskräfte ansprechbar.

Zum Unfallhergang konnte die Polizei auf Nachfrage von wasserburg24.de Folgendes sagen: Laut bisherigen Erkenntnissen wurde der 91-Jährige auf seiner Fahrt von der Sonne geblendet, kam aus Bankett und geriet ins Schleudern. Er schleuderte in den Gegenverkehr, wo ihm ein entgegenkommender Lkw-Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Es kam zum Zusammenstoß. Dass der Lkw noch etwas abbremsen konnte und den Opel nicht vollständig frontal erfasste, rettete dem Opelfahrer vermutlich das Leben.

Erstmeldung

Zu einem schweren Unfall kam es am Samstagmittag, 31. Januar, auf der B15. Auf Höhe der Ortschaft Attl sind aus bislang ungeklärter Ursache ein Lkw und ein Auto zusammengestoßen. Der Fahrer des Opel wurde beim Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Schwerer Unfall auf der B15 bei Attl

B15: Auto kollidiert mit Lkw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser