Spektakuläre Szenen in Wasserburg

Patient liefert sich barfuß Verfolgungsjagd mit der Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Spektakuläre Verfolgungsjagd über Bahngleise und durch Schrebergärten: Diese Szenen spielten sich am Mittwochvormittag in Wasserburg ab. Das war passiert:

Am Mittwoch, gegen 09.45 Uhr, erreichte die Polizeiinspektion Wasserburg der dringende Anruf einer ärztlichen Einrichtung - Grund: Ein äußerst behandlungsbedürftiger Patient ist barfuß über den Zaun kletternd geflohen.

Die sofort ausgerückte Streife konnte die betroffene Person am Wasserburger Bahnhofsgelände in Reitmehring erkennen. Als der "Patient" die uniformierte Streife bemerkte, rannte er neben den Gleisen in Richtung Mühldorf. Während der Verfolgung des Flüchtigen überquerten die Beamten den Gleiskörper, durchquerten den Bahngraben, kletterten über die Zäune der nahen Schrebergärten um ihn in der Bahnhofsbäckerei verschwinden zu sehen.

Dort wurde schließlich von den Beamten ergriffen, wobei er sich zu Boden fallen ließ; möglicher Weise aus Erschöpfung. Im Beisein mehrerer Gäste und Angestellten der Bäckerei wurde er in Gewahrsam genommen und an seinen Bestimmungsort zurückgebracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser