Unfall bei Maxlrain am Pfingstsonntag

BMW überschlägt sich - Vier Kinder verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Maxlrain - Ein Unfall hat sich kurz vor Sonntagmittag bei Maxlrain ereignet. Ein Mazda-Fahrer hatte übersehen, dass von hinten bereits ein BMW überholte, scherte aus und stieß mit dem BMW zusammen. Der BMW-Fahrer verlor die Kontrolle und das Auto überschlug sich.

Update Montag, 7.18 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Sonntag den 15.05.2016, um ca. 11.30 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2089, zwischen Bad Aibling und Beyharting, vor der Abzweigung Jakobsberg, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws wodurch es mehrere leicht Verletzte gab.

Als ein Mercedes nach rechts in die Abzweigung nach Jakobsberg einbiegen wollte fuhr hinter diesem ein 42-jähriger Mazdafahrer aus Feldkirchen-Westerham und dahinter wiederum ein 34-jähriger BMW Fahrer aus Trostberg. Der BMW Fahrer wollte beide Pkws vor sich überholen und als dieser auf Höhe des Mazda war scherte auch dieser zum Überholen aus wodurch es zum Zusammenstoß kam und der BMW in die linke Leitplanke gedrängt wurde. Der Fahrer des BMW verlor die Kontrolle und überquerte die komplette Fahrbahn nach rechts wo er gegen eine Baumreihe prallte und er sich anschließend überschlug.

Unfall bei Maxlrain am Pfingstsonntag

Die Verletzten wurden ins Klinikum Bad Aibling zur stationären Behandlung verbracht. Beide Pkws erlitten Totalschaden. Die Schadenshöhe beim BMW liegt bei ca. 50000 Euro. Der Mazda beläuft sich auf geschätzt 10000 Euro.

Die Staatsstraße wurde für ca. 15 Minuten gesperrt um den Unfallort räumen zu können. Die Verkehrsregelung wurde durch die freiwillige Feuerwehr Beyharting durchgeführt.

Erstmeldung Sonntag, 12.30 Uhr:

Kurz vor Sonntagmittag hat sich kurz nach Maxlrain auf Höhe der Abzweigung Jakobsberg ein Unfall ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort wollte ein Autofahrer ein anderes Auto überholen. Dabei touchierte er den Wagen offenbar. Der Fahrer verlor die Kontrolle - das Auto überschlug sich. 

In beiden Fahrzeugen waren jeweils zwei kleine Kinder. Zum Glück soll aber bei dem Unfall niemand schwer verletzt worden sein.

mh/jre 

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser