Über 100 Acts beim CRS 2014!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Seeed

Übersee/Chiemsee - Das Chiemsee Reggae Summer feiert im Jahr 2014 sein 20. Jubiläum - und vereint sich mit Rocks zum Chiemsee Summer!

Vom 13. bis 17. August 2014 - zum 20. Jubiläum des Chiemsee Reggae Summer - vereint sich das Festival mit Chiemsee Rocks und wird zum Chiemsee Summer! Mehr Bühnen, mehr Tage und eine größere Musikvielfalt - so viel Sommer gab es noch nie zuvor! Wohl kaum ein anderes Festival reagiert so eng auf die Wünsche seiner Fans und Besucher wie der Chiemsee Summer, und so wurde mit der Dancehall-Dub-Dampfwalze Seeed der absolute Favorit des Publikums verpflichtet. Künstler wie der Rapper Casper oder Marteria - mit Beat und intelligenten Texten - und Elektro-Mastermind Paul Kalkbrenner erweitern das musikalische Spektrum des Chiemsee Summer. Weitere Bands und Künstler werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

Der Chiemsee Summer steht ganz im Zeichen der fünf und bietet nun noch mehr Vielfalt an fünf Tagen, auf fünf Bühnen mit über 100 Acts. Zum Jubiläum haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen: ein neues Erscheinungsbild, welches das ganz spezielle Lebensgefühl des Festivals vermittelt. Neuerungen gibt es auch bei den Campingmöglichkeiten: Mit einem Angebot von gewohnten Campingplätzen bis zum Komfortcamping werden neue Maßstäbe gesetzt.

„Für alle, die den 20. Chiemsee Reggae Summer oder Chiemsee Rocks schätzen und lieben gelernt haben wird sich nichts verändern, außer dass es mehr gibt - mehr von allem!“ (Martin Altmann, Veranstalter)

Ab sofort startet der Vorverkauf. Ein limitiertes Kontingent an günstigen Frühbuchertickets: z. B. Chiemsee Summer Superticket ab 107 Euro (fünf Tage ohne Camping) oder Chiemsee Summer Kombiticket ab 81 Euro (drei Tage ohne Camping). Tickets und weitere Infos zum Camping gibt es unter:

www.chiemsee-summer.de

und der Tickethotline unter: 08621 - 64 64 64

Bestätigte Bands:

SEEED

Seeed

Noch Fragen? Nee. Warum auch? Seeed – das ist Ansage und Schlachtenruf zugleich. Das sind Beats so fett wie Schnitzel mit Pommes, Grooves so dick wie ein Schulbus voller Sumoringer und Lyrics so tight wie Radlerhosen. Der Dancehall-Irrenzirkus ist wieder in der Stadt und ist bis unter die Hutkante voll mit Adrenalin und Bock Euch ordentlich einzuheizen! Mit sonnigen Songs kommen sie daher, tragen den Dub in Euer Herz, feiern eine riesen Party in Eurem Kopf und hinterlassen Euch durchgeschwitzt und glücklich. Peter Fox, Boundzound, Dellé und ihre Mitstreiter werden auch diesen Festivalsommer keine Wünsche offen lassen und ein Partyfeuerwerk von der Bühne aus abfeuern – versprochen!

CASPER

Aufgepasst! Jetzt kommt ne Erfolgsstory : 48 Wochen deutsche Top 100 mit „XOXO“, zwei Mal die Pole Position bei Veröffentlichung von „XOXO“ und „Hinterland“ in den deutschen Album Charts, Gold nach zwei Wochen „Hinterland“ und Platin für „XOXO“, die Single „Ascheregen“ in den Top Ten, eine binnen zwei Stunden ratzefatze ausverkaufte Tournee. Geht’s noch? Ja es geht! Von wegen „erst Chartstürmer, dann ausgeträumt!“ Rapper Casper reißt Genregrenzen um, kreiert seinen eigenen Stil und trifft damit den Nerv einer ganzen Generation. Für sein drittes Studioalbum „Hinterland“ holt er mal eben Kraftklub und niemand geringeren als Editors Sänger Tom Smith an Bord und der Turn geht weiter in Richtung ganz weit oben. Wer Casper live gesehen hat weiß, dass dieser Ausnahmekünstler mit seiner einmaligen Bühnenpräsenz alles mitreißt, was nicht niet- und nagelfest ist!

PAUL KALKBRENNER

Paul Kalkbrenner

Auflegen schön und gut. Doch das reicht Paul Kalkbrenner nicht. Warum es also nicht mal, nachdem man nicht nur unter seinem bürgerlichen Namen, sondern auch als Paul dB+, Kalkito und Grenade ein musikalisch kreatives Trommelfeuer veröffentlichte, als Schauspieler versuchen? 2008 brillierte er somit in der Hauptrolle von Hannes Stöhrs „Berlin Calling“. Und dann? No sleep till Berlin, könnte man sagen. In Paul Kalkbrenners Tunes vermischt sich House mit relaxten Beats, Ambient flirtet mit Minimal, das Phantasiezentrum des Hirns hält einen ausführlichen Plausch mit dem Adrenalinspiegel und der Hörer fühlt sich auf der nächtlichen Tanzfläche ebenso zuhause wie auf einem Trip im Bus durch die Hauptstadt. In Paules Kopf spielt sich viel Farbenfrohes ab und es fließt direkt in seine Musik. Öhren auf, hingehört!

MARTERIA

Marten Laciny aka Marteria oder auch bekannt als Marsimoto ist kein Freund von gerade Wegen und ausgetretenen Pfaden. Er macht immer genau das, worauf er Bock hat und das auch noch verdammt erfolgreich. Kein Endboss des Lebens ist ihm zu groß und er fährt damit alles andere als schlecht. Nicht zuletzt aufgrund seines Talents schlaue, vielschichtige Texte mit innovativen Beats und Sounds so zu kombinieren, dass man sich ihnen kaum entziehen kann, hat gerade letzteres verdammt gut geklappt und da ist noch ne Menge Luft nach oben. Das letzte Album „Zum Glück In Die Zukunft“ liegt jetzt drei Jahre zurück, somit wird Herr Laciny sicherlich bald nachlegen. Eines ist dann klar: so wie die Crowd vor der Bühne eines Marteria-Konzertes abgeht, wird die Begeisterung keine Grenzen kennen. Soviel sei mal prophezeit. Denn Beats braucht das Land!

Pressemeldung CRP Konzertagentur GmbH

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser