Am Montagabend in Trostberg

Rollerfahrerin stürzt alleinbeteiligt - Lebensgefahr!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Trostberg - Unfall auf der ST2357: Nach ersten Informationen kam eine Rollerfahrerin ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und verletzte sich dabei lebensgefährlich!

Eine 48-jährige Rollerfahrerin war am Montagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf der ST2357 aus Richtung Kirchweihdach kommend unterwegs in Fahrtrichtung Trostberg. Am sogenannten Wäschhausener Berg auf Höhe Heiligkreuz kam die Rollerfahrerin laut ersten Aussagen der Polizei alleinbeteiligt ins schlingern. Hierbei kam Sie zu Sturz und verletzte sich lebensgefährlich.

Unfall einer Rollerfahrerin in Trostberg

Nach der Erstversorgung am Unfallort durch den Notarzt wurde die Patientin mit dem RTW ins Klinikum nach Trostberg gebracht. Von dort aus soll Sie mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden.

Die Feuerwehren aus Heiligkreuz sowie aus Feichten waren zur Verkehrslenkung und zum Reinigen der Unfallstelle vor Ort. Die ST2357 war während der Rettungs –und Bergungsmaßnahmen für ca. 1,5 Stunden total gesperrt. Ein unfallanalytisches Gutachten wurde in Auftrag gegeben. Der Sachschaden ist relativ gering.

Quelle: FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser