"Technik-Scouts": Gewinner steht fest!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Team des Gymnasiums Bruckmühl erreichte beim Wett­bewerb Technik-Scouts den 1. Platz.

München/Bruckmühl - Bei dem bayernweiten Wettbewerb gewannen drei Schülerinnen aus Der Region. Das Ziel dieses Wettkampfes ist es, Begeisterung für technische Berufe zu entfachen.

Die besten „Technik-Scouts“ in Bayern kommen dieses Jahr vom Gymnasium Bruckmühl in Oberbayern. Die Schülerinnen ließen rund 600 bayerische Schüler in 95 Teams hinter sich, die alle am Berufsorientierungs-Wettbewerb des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. teilgenommen hatten. Als „Technik-Scouts“ erforschten sie acht Monate lang, welche technischen Berufe es gibt und wie der Alltag in diesen Berufen aussieht. Beim spannenden Wettbewerbsfinale im Bayerischen Wirtschaftsministerium präsentierten jetzt die sechs besten Teams ihre Ergebnisse. Die Siegerinnen hatten das Berufsbild des Messingenieurs untersucht und ihre Recherche-Ergebnisse als Homepage präsentiert. Zweite wurden die Schüler aus Plattling, den dritten Platz belegte das Team aus Kaufering. Die Siegerinnen fahren mit der ganzen Klasse für drei Tage nach Berlin.

Das Bayerische Wirtschaftsministerium und die Münchner Agentur für Arbeit unterstützen den Wettbewerb von Anfang an als Kooperationspartner. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner: „Wir brauchen Nachwuchs in naturwissenschaftlichen und technischen Berufen. Mit dem Wettbewerb wollen wir bei Schülerinnen und Schülern Begeisterung für diese Berufe entfachen: Mit ,Technik-Scouts‘ erleben sie hautnah, welche tollen Perspektiven technische Berufe bieten und gleichzeitig, wie viel Spaß man dabei haben kann.“

Harald Neubauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in München, unterstützt die frühe Entdeckung und Förderung von technischen Talenten: „Knöpfchen drücken kann jeder. Aber wie funktionieren elektronische Geräte? Technik ist für Fortschritt und Wohlstand in unserer Gesellschaft maßgeblich verantwortlich und somit heute ein Teil unserer Kultur. Das Projekt ‚Technik Scouts‘ trägt dazu bei, dass Mädchen und Jungen sich verstärkt für technisch naturwissenschaftliche Gebiete interessieren. Unsere Kinder und Jugendlichen wachsen heute in einer globalisierten Welt mit hohen Anforderungen an den Einzelnen auf. Das Erleben und Erfahren der Technik und der Naturwissenschaft ermöglicht den jungen Menschen, bisher unbekannte Berufsmöglichkeiten zu entdecken“.

Der Team-Wettbewerb „Technik-Scouts“ fand bereits zum achten Mal statt und mobilisierte seit seinem Start im Jahr 2007 knapp 3500 Schülerinnen und Schüler aus allen bayerischen Bezirken. Mittelschulen haben am Wettbewerb ebenso teilgenommen wie Realschulen und Gymnasien.

Pressemeldung Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser