Studie: München 2018 bringt bis zu 3,4 Milliarden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Olympische Winterspiele in München können Deutschland sogenannte Wohlfahrtsgewinne zwischen 1,7 und 3,4 Milliarden Euro bringen. Dies ist das Ergebnis einer Studie:

Verfasst wurde die Studie vom Mainzer Sportökonom Holger Preuß. Preuß die Untersuchung am Mittwoch in München vor der Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) präsentieren. „Wir verschleudern kein Geld, wenn wir die Spiele nach München holen. Der olympiainduzierte monetäre Gesamteffekt ist in jedem Fall positiv“, sagte der Mainzer Professor dem Handelsblatt (Montagausgabe).

Nach seinen Berechnungen würde die Ausrichtung der Winterspiele über einen Zeitraum von 18 Jahren (2010 bis 2028) in einem mittleren Szenario 162 Millionen Euro pro Jahr zusätzlich nach Deutschland fließen lassen.

Olympia: Was war, was ist, was bleibt

Olympia-Bewerbung 2018 übergeben

Merkel: Olympia 2018 ist nationales Anliegen

München 2018 ist bereit für den fünftägigen Besuch der IOC-Prüfer, sagt derweil DOSB-Präsident Thomas Bach. Auch in Garmisch-Partenkirchen soll es Fortschritte geben.

Bis Freitag wird die Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) die Olympia-Tauglichkeit Münchens im Dreikampf um die Winterspiele 2018 unter die Lupe nehmen. “Wir sind bereit und wir sind heiß“, sagte der deutsche Ober-Olympier Thomas Bach am Montag in München. Die Bewerbungsgesellschaft meldete eine Wiederaufnahme der Gespräche mit einem Bauern in Garmisch-Partenkirchen, der bisher sein Grundstück im Ziel der olympischen Abfahrt für die Spiele nicht zur Verfügung stellen wollte.

Bach war selbst zweimal Vorsitzender einer Evaluierungskomission; für 2002, als die Winterspiele nach Salt Lake City vergeben wurden, sowie für 2004, als Athen den Zuschlag für die Sommerspiele erhielt.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser