36-Jährige schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Steinhöring - Am Donnerstag war eine Frau aus dem Landkreis Rosenheim an einem Unfall in Steinhöring beteiligt. Sie wurde schwer verletzt ausgeflogen. *Neue Infos*

Gegen 11.30 am Donnerstag, 7. März, sind in Steinhöring zwei Autos zusammengestoßen. Alle drei Personen, die in den Autos saßen, wurden dabei verletzt. Eine 36-jährige Krankenschwester aus dem Landkreis Rosenheim erlitt schwere Verletzungen und musste laut Angaben der Polizei mit dem Hubschrauber in das Klinikum Großhadern eingeliefert werden. Sie war nach dem Unfall zunächst in ihrem Wagen eingeklemmt.

Die Krankenschwester war mit dem Auto eines Wasserburger Pflegedienstes auf dem Bachkramerweg in Richtung Steinhöring unterwegs und wollte die Kreuzung mit der EBE 20 zur Abersdorfer Straße hin überqueren. Dabei missachtete sie laut Polizei ein Stop-Schild, weshalb ein weiterer Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Er und seine mit im Auto sitzende Frau wurden bei der folgenden Kollision leicht verletzt.

An beiden Autos entstand Totalschaden, der sich auf rund 25.000 Euro beläuft. Die EBE20 war für rund 90 Minuten gesperrt.

Rettungshubschrauber in Steinhöring

rm/redro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser