Sechs Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grassau - Sechs Menschen sind am Sonntag bei einem Brand in Grassau (Landkreis Traunstein) verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, bestand bei allen Verdacht auf Rauchvergiftung und sie kamen ins Krankenhaus. Einen gehbehinderten 83 Jahre alten Mann musste die Feuerwehr mit Hilfe einer Drehleiter aus dem Mehrfamilienhaus retten. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen in der Küche einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Rauch bereits im ganzen Haus ausgebreitet. Etwa 100 Einsatzkräfte löschten den Brand und verhinderten ein Übergreifen auf weitere Wohnungen. Die Polizei geht von einem Schaden von mehr als 100 000 Euro aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser