Unfall auf der B304

36-Jähriger geriet auf die Gegenfahrbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die beiden Unfallfahrzeuge auf der B304
  • schließen
  • Martina Hunger
    Martina Hunger
    schließen

Wasserburg - Am Donnerstagmittag hat sich ein schwerer Unfall zwischen einem Auto und einem Reisebus auf der B304 ereignet. Dabei verstarb der Autofahrer (36). *NEU: Weitere Fotos*

UPDATE: 18.00 Uhr

Nun liegt ein Polizeibericht zum tragischen Unfall auf der B304 vor: 

Am 20. März, um 12.32 Uhr, ereignete sich auf der B304 auf Höhe Wasserburg/Gabersee ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde.

Ein 36-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim befuhr mit seinem Rover die B304 aus Richtung Traunstein kommend in Richtung München. Auf Höhe der Steigung vor Gabersee geriet er ohne erkennbare Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegen kommenden (unbesetzten) Kraftomnibus eines Unternehmens aus Traunreut.

Der Autofahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der 53-jährige Busfahrer wurde vom Rettungsdienst mit wahrscheinlich nur leichteren Verletzungen vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Schadenshöhe am Auto wird auf 5000 Euro geschätzt, während sie sich am Bus auf rund 75.000 Euro belaufen dürfte.

Fotos von der Unfallstelle:

Tödlicher Unfall auf B304

Die Unfallstelle war insgesamt drei Stunden lang total gesperrt.  Die Feuerwehren Wasserburg, Attel/Reitmehring und Penzing leiteten den Verkehr um.

UPDATE: 15.15 Uhr

Wie nun bekannt wurde, ist bei dem Zusammenstoß eines Autos mit einem Reisebus der Autofahrer gestorben. Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es befanden sich nur die beiden Männer in den Fahrzeugen. Der Bus kam aus Traunreut, der Autofahrer aus dem Altlandkeis Wasserburg.

Die B304 ist zwischen Wasserburg und Babensham weiterhin total gesperrt. Ein Sachverständiger ist am Unfallort.

Erstmeldung 14 Uhr:

Auf der B304 hat sich am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr ein schwerer Unfall zwischen Wasserburg und Babensham ereignet. Bei dem Unfall stießen ein Auto und ein Omnibus zusammen. In beiden beteiligten Fahrzeugen war wohl nur jeweils ein Fahrer. Die Bundesstraße ist derzeit gesperrt, die Einsatz- und Rettungskräfte sind vor Ort.

Über verletzte Personen ist derzeit noch nichts bekannt. Auch über die Unfallursache liegen noch keine Informationen vor.

Tödlicher Unfall auf B304

Quellen: Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd/redro24/Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

 

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser