Schwere Unwetter im Landkreis Hassberge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hassberge/Würzburg - Bei einem Unwetter mit Blitzen, Sturmböen und Starkregen sind im Landkreis Hassberge viele Keller vollgelaufen.

Wie die Polizei in der Nacht zum Sonntag mitteilte, gingen am Samstagabend innerhalb einer Stunde 14 Notrufe ein. Betroffen von den Wassermassen war unter anderem die Sparkasse in Haßfurt. Im Obertheres löste sich von einem Hang eine Schlammlawine. Viele Straßen im Landkreis, der Bahnhof in Haßfurt sowie die Staatsstraße 2281 waren wegen Überflutung gesperrt. Über die Schadenshöhe und die Dauer der Aufräumarbeiten konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurden niemand.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser