Paketfahrer überfallen - Bargeld erbeutet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Zwei Täter überfielen in Happing einen Paketfahrer. Sie schlugen ihn, traten auf ihn ein und flüchteten schließlich mit dem erbeuteten Bargeld.

Zwei Unbekannte überfielen am Dienstagabend, 26. November, einen 19-jährigen Paketfahrer im Rosenheimer Stadtteil Happing, schlugen ihn nieder und erbeuteten Bargeld. Die Kripo sucht nach möglichen Zeugen der Tat.

Um kurz nach 18 Uhr sollte der 19-Jährige in Happing Pakete ausliefern. Er hatte dazu seinen Lieferwagen in der Traberhofstraße auf Höhe Hausnummer 31 zwischen den dortigen Garagen abgestellt. Als er durch ein Geräusch vorne am Fahrzeug aufmerksam wurde, sah er nach. In diesem Moment wurde er von den beiden unbekannten Vermummten angegriffen, geschlagen und getreten, selbst als er schon am Boden lag. Die beiden Täter flüchteten anschließend mit dem erbeuteten Bargeld in Richtung der Schule in der Eichenholzstraße. Das Opfer kam mit einem schweren Schock und Prellungen ins Rosenheimer Klinikum zur Behandlung.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Polizeistreifen blieb leider erfolglos.

Die beiden Räuber wurden folgendermaßen beschrieben:

Täter 1: Männlich, etwa 180 cm groß, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, trug dunkle Jeans, eine Bomberjacke mit Pelzkapuze und ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht.

Täter 2: Männlich, ebenfalls etwa 180 cm groß, sprach auch deutsch mit ausländischem Akzent, trug schwarze oder graue Jogginghose, eine Bomberjacke ohne Kapuze und ein rotes Tuch vor dem Gesicht.

Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Rosenheim übernahmen vor Ort die ersten Ermittlungen. Diese werden inzwischen vom zuständigen Fachkommissariat für Raubdelikte weitergeführt. Weil auch eine Anwohnerin vor der Tat zwei dunkel gekleidete Personen gesehen hatte, welche am Tatort bei den Garagen herumstanden, hoffen die Ermittler auf weitere Zeugen.

  • Wer hat am Dienstagabend, 26.11.2013, in der Zeit vor 18 Uhr im Bereich der Traberhofstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer kennt Personen, auf welche die Beschreibung, insbesondere auch in Bezug auf die getragene Kleidung, zutrifft?
  • Wer kann sonst Hinweise in diesem Fall geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter Tel. 08031 / 2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser