Gefahrenschwerpunkt Kufsteiner Straße

Schwerer Radunfall heizt Diskussion weiter an

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein schwerer Radunfall am Dienstag in der Kufsteiner Straße hat einmal mehr schmerzlich klargemacht: Die Straße ist ein Unfallschwerpunkt. *Neu: Abstimmung*

Eine 58-jährige Radfahrerin wurde am Dienstagmorgen in der Kufsteiner Straße von einem Sattelzug erfasst. Mit schweren Verletzungen wurde die Frau ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie die Rosenheimer Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de erklärte, habe die Frau die Klinik noch nicht verlassen. Zudem sei der Unfallhergang nach wie vor nicht genau geklärt. Man habe noch nicht mit der Dame reden können und weiter hätten sich keine Zeugen bei der Polizei gemeldet.

Hohe Unfalldichte in der Kufsteiner Straße

Es war nicht der erste Unfall im Bereich zwischen Klepper- und Miesbacher Straße. Wie das OVB berichtet, liege der Streckenabschnitt in den unrühmlichen "Top Fünf" was die Unfalldichte in Rosenheim betrifft.

Vor allem das häufige Wechseln zwischen Radweg, Bürgersteig und Straße sei für die hohe Zahl an Unfällen verantwortlich. Die Verkehrsregelung macht es den Radfahrern dabei nicht leicht.

Lage oft unübersichtlich

Radwege, die plötzlich ohne geeignete Kennzeichnung wieder in die Straße münden, viele Ein- und Ausfahrten und zahlreiche Haltestellen: Die Lage ist oft unübersichtlich. Verschiedene Lösungsansätze seien bereits ausprobiert worden, zuletzt wurde unter anderem eine Rotfärbung einiger Radwege vereinbart, der erhoffte Erfolg sei jedoch ausgeblieben.

Laut OVB gebe es eine wirkliche Verbesserung erst, wenn die Kufsteiner Straße neu ausgebaut wird. Bis dahin heißt es für alle Verkehrsteilnehmer weiterhin: Bitte besonders aufpassen!

Polizei: "Radfahrer sollten besonders Acht geben"

Die Polizei appelliert speziell an die Radfahrer: "Es ist extrem wichtig, bei Übergängen von Radwegen und Bordsteinen in die Straße Acht zu geben", erklärte ein Polizeisprecher gegenüber rosenheim24.de. "Außerdem sollten Radfahrer jeden Richtungswechsel per Handzeichen angeben."

Besondere Vorsicht sollten im gleichen Zug aber natürlich Autofahrer im Umgang mit Radfahrern geben.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB-online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser