Sexueller Übergriff: Polizei sucht Täter noch

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Phantombild des mutmaßlichen Täters. Zum Vergrößern bitte hier klicken.

Wasserburg - Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 20-jährige Frau am Frühlingsfest sucht die Rosenheimer Kriminalpolizei mit einem Phantombild nach dem bislang unbekannten Täter.

In der Nacht auf Samstag, 14. Juni 2014, gegen 2 Uhr, folgte ein bislang unbekannter Mann einer 20-jährigen Frau vom Volksfestgelände in Wasserburg bis zu einem Toilettenhäuschen. Dort packte er die junge Frau und riss ihr die Kleidung herunter. Erst als ein anderer Festbesucher zufällig dazukam, ließ der Täter von seinem Opfer ab und entfernte sich.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, ausgeprägter Kinnbart, gebräunte Haut, Augenbrauenpiercing (Schmuckstück in Form einer Hantel)
  • auffällige Tätowierung an einem Unterarm mit dem Schriftzug "LA FAMILIE" (reicht an der Innenseite über den ganzen Unterarm

Aufgrund der Personenbeschreibung erstellten Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamts ein Phantombild des Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei Rosenheim erhofft sich dadurch Hinweise auf die Identität des gesuchten Mannes.

  • Personen, die den Mann kennen und/oder Hinweise auf seinen möglichen Aufenthaltsort geben können, setzten sich bitte mit der Kriminalpolizei Rosenheim, 08031/2000, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung.
  • Der bislang unbekannte Festbesucher, der am Samstagmorgen zufällig Zeuge des Übergriffes wurde, wird weiterhin dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden!

Das Fahndungsplakat der Polizei finden Sie hier.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser