Großeinsatz in Unterkunft bei Pliening

Schlägerei zwischen Asylbewerbern und Security

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pliening - Am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr eskalierte in einer Asylunterkunft im Landkreis Ebersberg eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Asylbewerbern und den dort eingesetzten Security-Kräften. Nach derzeitigem Stand wurden sechs Personen verletzt.

Neben Streifen der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Poing wurden auch Unterstützungskräfte der umliegenden Polizeiinspektionen und des Polizeipräsidiums München an Einsatzort gerufen. 

Die ersten eintreffenden Polizeistreifen wurden aus einer Gruppe von aufgebrachten Asylbewerbern tätlich angegriffen. Zwei Beamte wurden dabei leicht verletzt. Erst mit dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte konnte die Lage in der Unterkunft unter Kontrolle gebracht werden. Zwei Asylbewerber wurden vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Erding. Nach dem bisher gewonnenen Erkenntnisstand der Ermittler war der Auslöser für die gewaltsame Auseinandersetzung eine nicht befolgte Anweisung einer Security-Angestellten an einen Asylbewerber. 

Die zunächst verbale Auseinandersetzung eskalierte zu einer körperlichen, in die mehr als ein Dutzend Asylbewerber und mehrere Security-Mitarbeiter involviert waren. Einige Asylbewerber beschädigten auch Fensterscheiben und das Mobiliar eines Büros. 

Anhand der bisher möglichen Befragungen und Vernehmungen der Beteiligten ist davon auszugehen, dass während der Auseinandersetzung zwei Security-Mitarbeiter und zwei Asylbewerber leicht verletzt wurden.

Die Ermittlungen werden wegen des Verdachts des schweren Landfriedensbruchs, Körperverletzung, Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte und Sachbeschädigung aufgenommen.

Pressemeldung olizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser