Er hatte keine Beleuchtung am Rad

Faßrain: Autofahrer erfasst Radler (57) frontal ! 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Pfaffing/Faßrain - Am Freitagabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße RO44 bei Faßrain. Ein Kleintransporter erfasste einen Radfahrer frontal. Er wurde schwer verletzt. 

Am Freitag gegen 21.50 Uhr befuhr ein 57-jähriger Fahrradfahrer aus Pfaffing die Kreisstraße RO44 auf Höhe Faßrain in nördliche Richtung. Hierbei fuhr er in seiner Fahrtrichtung am linken Fahrbahnrand und zudem laut Zeugen ohne jegliche Beleuchtung

Ein entgegenkommender 35-jähriger Fahrer eines Kleintransporters erkannte den unbeleuchteten und dunkel gekleideten Fahrradfahrer in der Dunkelheit zu spät und erfasste ihn frontal mit seinem Fahrzeug. Der Fahrradfahrer wurde durch den Aufprall in die Wiese geschleudert, wo er schwerstverletzt liegen blieb. 

Er kam zur Behandlung in ein Münchner Klinikum. Über seine genauen Verletzungen ist bislang noch nichts bekannt. Die freiwillige Feuerwehr Pfaffing war mit circa zehn Mann zur Unterstützung und Absperrung vor Ort. 

Beide Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zum Zwecke eines Gutachtens bezüglich des genauen Unfallhergangs sichergestellt. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von circa 1.500 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser