Beim Startvorgang auf Sportflugplatz in Moosburg

Kleinflugzeug stürzt in Wald - Pilot tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bereits 2010 stürzte nach einem missglückten Start eine Cessna mit fünf Menschen in Moosburg ab - wie dieses Bild zeigt. Pilot und ein Passagier wurden bei dem Unfall verletzt. Alle fünf Insassen konnten sich damals selbst aus dem brennenden Wrack befreien.

Moosburg - Ein schrecklicher Unfall hat sich kurz nach 14 Uhr bei einem Sportflugplatz ereignet: Ein Kleinflugzeug stürzte noch beim Startvorgang in ein Waldstück ab. *neue Fotos*

Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte heute Nachmittag, gegen 14.07 Uhr, beim Startvorgang auf einem Sportflugplatz bei Moosburg ein Kleinflugzeug in ein angrenzendes Waldstück ab. Dabei fing die Maschine Feuer und brannte aus. Der Pilot konnte nur noch tot geborgen werden.

Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Moosburg gelöscht, die mit 30 Kräften vor Ort war. Daneben waren Beamte der Polizeiinspektion Moosburg für die Erstmaßnahmen, Notarzt und BRK mit mehreren Fahrzeugen eingesetzt.

Die Absturzstelle am Mittwoch:

Die Absturzstelle bei Moosburg

Die polizeiliche Sachbearbeitung wurde von der KPI Erding übernommen. Ermittler befinden sich bereits am Unfallort. Daneben wurden sofort die zuständige Staatsanwaltschaft Landshut und die Untersuchungsstelle für Luftunfälle in die Ermittlungen eingebunden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser