Tödlicher Unfall in Marktschellenberg 

Rentner übersieht Motorradfahrer: 30-Jähriger stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Marktschellenberg - Am Montagmittag kam es auf Höhe der Krautschneiderbrücke zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Einheimischer kam dabei ums Leben.

UPDATE, 16.45 Uhr: Polizeimeldung

Am Montagmittag ereignete sich auf der B305 in Marktschellenberg Höhe Krautschneiderbrücke ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger österreichischer Autofahrer übersah bei einem Wendemanöver einen aus Richtung Marktschellenberg kommenden Motorradfahrer.

Der 30-jährige Einheimische konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock und wurde vom BRK in eine Klinik. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 18.000 Euro. Zur genauen Klärung des Hergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten an.

Bilder: Tödlicher Motorradunfall in Marktschellenberg

UPDATE 15.45, Bericht des BRK 

Am Montagmittag gegen 12 Uhr hat sich auf der B305 bei Marktschellenberg auf Höhe der Krautschneiderbrücke ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 30-jähriger Mann ums Leben kam. Ein 85-jähriger BMW-Fahrer aus Österreich übersah bei einem Wendemanöver den aus Richtung Marktschellenberg kommenden Motorradfahrer; der 30-jährige Einheimische konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und stieß mit dem Auto zusammen.

Die Leitstelle Traunstein schickte sofort das Berchtesgadener Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notärztin und die Freiwillige Feuerwehr Marktschellenberg zum Unfallort. Die Einsatzkräfte konnten den 30-Jährigen aber trotz intensiver Bemühungen von Ersthelfern nicht mehr retten. Der Autofahrer stand unter Schock und wurde vom Roten Kreuz ins Salzburger Landeskrankenhaus gebracht. Zur Betreuung der Angehörigen forderten die Einsatzkräfte den Kriseninterventionsdienst (KID) des Roten Kreuzes nach.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 18.000 Euro. Zur genauen Klärung des Hergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten an. Die Feuerwehr leitete den restlichen Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei und reinigte die Fahrbahn.

Erstmeldung 

Am Montagmittag ereignete sich auf der B305 in Marktschellenberg Höhe Krautschneiderbrücke ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 85-jähriger österreichischer Autofahrer übersah bei einem Wendemanöver einen aus Richtung Marktschellenberg kommenden Motorradfahrer. Der 30-jährige Einheimische konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde vom Bayerischen Roten Kreuz in eine Klinik gebracht. 

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 18.000 Euro. Zur genauen Klärung des Hergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachten an.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden/BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser