Rosenheimer Zollbeamte auf A8 erfolgreich

Tabakschmuggler nach neun Jahren zu Kasse gebeten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Einen Erfolg konnten die Rosenheimer Zollbeamten verzeichnen: Seit 2007 wurde ein Jordanier gesucht - wegen Tabakschmuggels.

Sein gesamtes Bargeld in Höhe von 8.600 Euro war ein jordanischer Staatsangehöriger los, nachdem er von einer Zollstreife auf einem Parkplatz an der A8 Salzburg-München einer Kontrolle unterzogen worden war.

Der Reisende hatte nämlich noch Steuerschulden in fünfstelliger Höhe aus einem Schmuggel von Wasserpfeifentabak im Jahr 2007, die bis dato noch nicht beglichen waren. Offensichtlich hatte er angenommen, die Sache wäre beim Zoll schon in Vergessenheit geraten.

Da hatte er sich aber gründlich getäuscht und die Rechnung ohne die listigen Zollbeamten gemacht. Sie pfändeten das gefundene Bargeld und freuten sich darüber, dass zumindest ein Teilbetrag der längst fälligen Steuern noch vereinnahmt werden konnte.

Pressemitteilung Hauptzollamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser