Polizei griff durch

Zahlreiche Raser am Sudelfeld: Spitzenreiter 90 km/h zu schnell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Am Freitag führten Beamte der Polizeiinspektion Kiefersfelden Geschwindigkeitskontrollen am Sudelfeld durch. Die Bilanz fiel sehr ernüchternd aus.

Innerhalb kurzer Zeit wurden 9 Verstöße festgestellt, wovon 8 sogar zur Anzeige gebracht wurden. Vier Verkehrsteilnehmer werden in Kürze nicht nur ein beträchtliches Bußgeld zahlen, sondern auch ein Fahrverbot antreten müssen.

Spitzenreiter war ein 23-jähriger Raser aus Tirol auf seiner Kawasaki, der mit 170 km/h bei erlaubten 80 km/h gemessen wurde. Aufgrund der hohen Geschwindigkeitsüberschreitung wird ihm vorsätzliches Handeln unterstellt, was ihm ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro sowie 2 Punkte und 3 Monate Fahrverbot einbringen wird. Als ihm dies vor Augen geführt wurde, musste sich der Kradfahrer vor Schreck erstmal setzen. 

Während dem Fahrverbot hat er nun genügend Zeit, seine Einstellung im Straßenverkehr zu überdenken, da ihm die Strecke am Sudelfeld als Unfallstrecke bekannt war und auch einige tödliche Verkehrsunfälle in der Vergangenheit nicht unbekannt sind.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser