Schwerer Unfall auf A8 zwischen Irschenberg und Weyarn

BMW in die Luft katapultiert: Münchner (74) stirbt - Ehefrau verletzt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Irschenberg - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der A8 zwischen Irschenberg und Weyarn in Fahrtrichtung München ereignet. Ein Autofahrer kam dabei ums Leben. *Neu: Bilder vom Unfallort*

UPDATE 17.09 Uhr: Polizeimeldung

Am Sonntag gegen 14.30 Uhr befuhr ein 74-jähriger Münchner mit seinem BMW die A8 von Salzburg kommend in Richtung München. Auf dem Beifahrersitz saß dessen 70-jährige Ehefrau. Er fuhr im fließenden Reiseverkehr mit etwa 80 km/h auf dem rechten Fahrstreifen - so die Angaben eines Zeugen - und hatte gerade den Parkplatz Seehammer See passiert, als er plötzlich bei Kilometer 37 scharf nach rechts einlenkte.

Anschließend überfuhr er das Absenkungsbauteil der Leitplanke. Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft katapultiert, flog über den Grünstreifen in den angrenzenden Wald und kam dort auf dem Dach zu liegen. Die ersten Einsatzkräfte konnten dem Fahrer nicht mehr helfen. Er verstarb an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen.

Die Staatsanwaltschaft ordnete mehrere Gutachten an, um den Unfallhergang zu klären. Die Feuerwehren Irschenberg und Weyarn waren vor Ort. Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn kurz komplett gesperrt werden. Später waren wieder zwei Fahrstreifen in Richtung München frei.

Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Bilder: Tödlicher Unfall auf der A8 bei Irschenberg

UPDATE, 16.25 Uhr:

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der A8 am Sonntagnachmittag ist ein Mann ums Leben gekommen. Er war mit seinem Auto zwischen Irschenberg und Weyarn von der Autobahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Seine Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchner Klinikum geflogen. Das erklärte ein Sprecher der Rosenheimer Polizei gegenüber mangfall24.de.

Erstmeldung:

Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein Pkw am Sonntagnachmittag von der dreispurigen Fahrbahn nach rechts von der A8 ab und prallte gegen einen Baum. Das Auto wurde komplett zerstört.

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung München zwischen Irschenberg und Weyarn.

Beide Fahrzeuginsassen wurden aus dem durch Feuerwehr und Rettungsdienst aus dem Auto geholt. Rettungs- und Polizeihubschrauber waren im Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen wurden der Fahrer und seine Beifahrerin schwerst verletzt.

Auf der A8 gab es eine kurzzeitige Totalsperrung in Fahrtrichtung München. Es kommt derzeit zu einem Stau. Die linke Fahrspur wurde mittlerweile wieder freigegeben.

Die sachbearbeitende Dienststelle (Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd) wird nach der Verkehrsunfallaufnahme erneut berichten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd/anh/Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser