Tittmoning: Damm der Salzach gibt nach

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
1 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
2 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
3 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
4 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
5 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
6 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
7 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
8 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
9 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.
10 von 27
Den ganzen Tag hatten Feuerwehren aus der ganzen Region mit Unterstützung der Wasserwacht Obing versucht den Damm der Salzach bei Tittmoning mit Sandsäcken zu erhöhen. Gegen 17.30 Uhr hat man dann den Kampf gegen das Wasser aufgegeben und den Gefahrenbereich in der unteren Stadt geräumt.

Hochwasser in Tittmoning: Damm der Salzach brach zusammen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare