Teil 4 der Halloween-Serie

Vampir, Zombie oder Hexe: Das perfekte Kostüm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Jedes Jahr die selbe Frage: Als was gehe ich nur zur Halloweenparty? Für alle, die noch nicht wissen, in welches gruselige Wesen sie sich verwandeln sollen, haben wir die perfekten Tipps:

Schauriges aus unserer Halloween-Serie:

Fakten zum Grusel-Fest

Die besten Horrorfilme

Tipps für die perfekte Grusel-Party

Halloween rückt immer näher, viel Zeit bleibt nicht mehr um das passende Kostüm zu finden. Doch schon wieder den alten Vampirumhang aus dem Schrank holen - oder wie jedes Jahr das Bettlaken zum Geister-Outfit umfunktionieren? Oder doch zig Euros für ein Kostüm aus dem Laden in die Hand nehmen?

Das muss alles nicht sein! Der Trend geht nämlich hin zum selbstgebastelten Outfit, "do it yourself" ist das Stichwort. Für alle, denen nicht sofort unzählige kreative Ideen für ihre selbstgebastelte Verkleidung kommen, liefert dieses Video 30 Anregungen zum nachschneidern:

Ein Klassiker, der auf Grund seiner vielfältigen Ausführungsmöglichkeiten jedes Jahr geht, ist das Zombie-Kostüm. dazu liefert diese junge Frau eine super Anleitung, wie man sich am besten in einen schaurigen Untoten verwandelt:

Wer´s lieber etwas ausgefallener mag, für den ist bestimmt eines dieser kreativen Kostüme genau das richtige. Wie wär es denn mit E.T.? Ein roter Hoodie, ein Korb, ein Foto von E.T. und fertig ist das ausgefallene Halloweenkostüm:

Alles nicht sexy genug? Dann lässt sich das klassische Gespenster-Outfit pimpen: Einfach Unterwäsche oder Bikini über das Bettlaken anziehen und schon ist man nicht nur ein langweiliger Kellergeist, sondern ein sexy Gespenst.

Und für alle, denen selbst diese Last-Minute-Tipps zu spontan waren haben wir auch eine Lösung:

I figured why keep searching. #lastminute #halloweencostume Google

Posted by el.de.te productions on Freitag, 31. Oktober 2014

Morgen geht es weiter mit unserer Halloween-Serie!

 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser