Bahnhof Kempten abgeriegelt

Fotos: Schießerei im Zug nach Kempten - Täter tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 10
Polizeifahrzeuge stehen vor dem abgesperrten Bahnhof von Kempten. Bei einer Schießerei in einem Zug auf der Bahnstrecke Kaufbeuren-Kempten wurden am Nachmittag zwei Polizisten verletzt.
2 von 10
Medizinische Hilfskräfte leisten Erstversorgung.
3 von 10
Viele Polizeifahrzeuge parken vor dem Kemptner Bahnhof, der vollkommen abgeriegelt ist.
4 von 10
Hinein in den Bahnhof dürfen nur noch Sondereinsätzkräfte der Polizei.
5 von 10
Außerdem durchsuchen schwer bewaffnete Polizisten das Bahnhofsgebäude in Kempten.
Bahnhof Kempten
6 von 10
Polizisten inspizieren den Zug in Kempten, in dem sich die dramatischen Szenen abspielten.
Bahnhof Kempten
7 von 10
Polizisten inspizieren den Zug in Kempten, in dem sich die dramatischen Szenen abspielten.
Bahnhof Kempten
8 von 10
Im Regionalzug "Alex" fand der Schusswechsel statt.
Bahnhof Kempten
9 von 10
Der Bahnhof in Kempten wurde abgesperrt, mehr als 100 Polizisten waren im Einsatz.
Bahnhof Kempten
10 von 10
Ein Rettungswagen steht bereit.

Kempten - Dramatische Szenen in einer Regionalbahn im Allgäu. Als Polizisten die Fahrgäste kontrollieren, kommt es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung. Ein Polizist wird angeschossen, ein Täter stirbt.

Kempten - Im Allgäu ist in einem Zug ein Polizist durch einen Schuss verletzt worden. Er wurde zwischen Kaufbeuren und Kempten angeschossen. Ein Täter starb, ein weiterer wurde schwer verletzt.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare