Arbeitsunfall in Dorfen

Drei Meter tief gestürzt: Bauarbeiter erleidet Kopfverletzungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dorfen - Bei einem Betriebsunfall heute Vormittag, gegen 10 Uhr, erlitt ein 33-jähriger Mann schwere Kopfverletzungen. Aus bisher unbekannten Gründen stürzte er aus etwa drei Metern Höhe von einer Leiter.

Als Arbeiter einer Baufirma war der 33-jährige Münchner auf einer Baustelle in Dorfen beschäftigt. Aus bislang nicht bekannten Gründen stürzte der Mann aus etwa 3 Metern Höhe von einer Leiter, die sich an einer Wand des betonierten Kellers befand. Durch den Sturz auf den Betonboden erlitt der Verunglückte schwere Kopfverletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen übernommen. Anhaltspunkte für ein Drittverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser