Am Brannenburger Bahnhof:

Hilflose Frau entpuppt sich als Straftäterin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Eigentlich sollte die Polizei am Brannenburger Bahnhof einer hilflosen, durchnässten Frau helfen. Doch wie sich später herausstellte, war die 29-Jährige gar nicht so hilflos...

Die Polizisten der Polizeiinspektion Brannenburg, wurden am Mittwoch, 21.05.2015, gegen 19 Uhr, zum Bahnhof in Brannenburg beordert. Was sie dort vorfanden, entsprach jedoch nicht ihren Vorstellungen. Der ursprüngliche Auftrag ergab sich aus einer 29-jährigen hilflosen Frau, welche durchnässt am Bahnhof Brannenburg saß. Eine ebenfalls alarmierte Besatzung des Rettungsdienstes stellte jedoch schnell fest, dass für sie kein Handlungsbedarf bestand, da die Dame sehr munter war.

Die Polizei nahm die leicht alkoholisierte Frau aus Großkarolinenfeld genauer unter die Lupe und „staunte“ dann nicht schlecht. Da das Verhalten der jungen Frau nicht mit der Alkoholisierung übereinstimmte, entstand der Verdacht, dass die Frau unter dem Einfluss von Drogen stehen könnte. Als ihr die Durchsuchung ihrer Person eröffnet wurde, begann sie sehr nervös zu werden. Auf der Dienststelle konnten schließlich der Grund hierfür festgestellt werden. Die Frau führte mehrere Betäubungs- und Schmerzmittel bei sich, für welche sie kein Rezept hatte oder welche per Gesetz illegal sind. Ebenfalls hatte sie eine Spritze bei sich, mit welcher sie zuvor Drogen konsumierte.

Alle Gegenstände versteckte sie nah am Körper. Die Betäubungs- und Arzneimittel wurden sichergestellt und über den Richter ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung in Großkarolinienfeld erwirkt. Zusammen mit Beamten der Polizei Bad Aibling wurde diese durchgeführt. Hierbei wurden erneut Betäubungsmittel aufgefunden. Weiter befanden sich erhebliche Mengen an Utensilien, welche zum Konsum von Drogen benötigt werden, in der Wohnung. Alle Gegenstände wurden sichergestellt und eingezogen.

Die junge Frau erwartet nun ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittel- und Arzneimittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser