Weltweite Kontakte durch Harlem Shake

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land - Im Frühjahr hatte das BRK sein eigenes Harlem-Shake-Video gedreht. Auf diesem weg kamen ganz neue Kontakte in die USA zustande.

Mit ihrem nur 37 Sekunden langen Harlem-Shake-Video haben die jungen Frauen und Männer der BRK-Bereitschaften und der BRK-Wasserwacht aus dem Berchtesgadener Land im Februar innerhalb weniger Tage auf dem Videoportal Youtube unerwartet über 633.000 Zugriffe erzielt. Sie haben außerdem weltweit Nachahmer gefunden und neue Kontakte geknüpft.

Produzent Heinrich Schnell, zugleich stellvertretender Bereitschaftsleiter in Ainring, hat mittlerweile auch Post aus Gainesville in den USA bekommen: Das American Red Cross Northeast Georgia Chapter hat ebenfalls ein eigenes Harlem-Shake-Video produziert und war von der BRK-Version so begeistert, dass es den bayerischen Sympathisanten per Post Anstecknadeln mit dem regionalen Logo der Organisation zukommen ließ.

Sehen Sie hier weitere

Harlem-Shake-Videos aus der Region.

„Wir schicken nun Pins und einen Schlüsselanhänger mit unserem Logo zurück und werden die neu entstandene Internet-Freundschaft weiter pflegen. Vielleicht findet in naher Zukunft ja auch ein realer Besuch statt“, meint Schnell.

Auch wenn es ansonsten um eher ernste Dinge wie Unfälle, Verletzte und Kranke geht, darf gerade im Ehrenamt der Spaß nie zu kurz kommen. Die Sanitäter BRK-Bereitschaften und der BRK-Wasserwacht im Berchtesgadener Land liegen voll im Trend und haben deshalb im Februar ihr eigenes Harlem-Shake-Video gedreht.

Quelle: BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser