Unfall auf der A94 bei Anzing

Lkw gegen Tieflader: Person auf A94 verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Anzing - Kilometerlanger Stau und eine verletzte Person: Das ist das Ergebnis nach einem Crash am Dienstagmorgen auf der A94 Richtung Passau. Drei Fahrzeuge waren involviert.

UPDATE 14.20 Uhr:

Am Dienstag, gegen 10 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Mann aus München mit seinem Lkw mit Anhänger auf der A94 in Fahrtrichtung Passau. Zwischen den Anschlussstellen Anzing und Forstinning erlitt der Fahrer an seinem Anhänger einen Reifenplatzer und musste deshalb seinen Lastzug auf dem Seitenstreifen abstellen.

Ein 56-jähriger Rumäne bemerkte diesen zu spät und fuhr mit seinem Lkw links hinten auf. Infolge des Auffahrens verlor dieser die Kontrolle über den Lkw und schleuderte nach links über die Fahrbahn, so dass er quer, über beide Hauptfahrstreifen stehend, zwischen dem Lastzug und der Mittelleitplanke, zum Stillstand kam. Ein darauffolgender 26-jähriger Rumäne aus dem Landkreis München, der den linken Fahrstreifen befuhr, konnte mit seinem Kleintransporter nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Lkw.

Bilanz des Unfalls: Eine Person leicht verletzt und drei schwer beschädigte Fahrzeug. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 90.000 Euro. Da die A94 vollgesperrt werden musste, wurde der nachfolgende Verkehr über die Anschlussstelle Anzing umgeleitet.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Hohenbrunn

Erstmeldung:

Am Dienstag, den 30. Juni, 10.30 Uhr, kam es auf der BAB A94 Richtung Passau zwischen AS Anzing und Forstinning zu einem schweren Unfall. Ein mit Schrauben beladener Lkw war nach Spurenlage auf einen auf der Standspur abgestellten Tieflader, der einen Bagger transportierte, aufgefahren. Im weiteren Verlauf wurde der Lkw nach links abgelenkt und verkeilte sich zwischen der Mittelleitplanke und dem Tieflader. Ein nachfolgender Sprinter fuhr daraufhin frontal in die Unfallstelle.

A94: Crash mit drei Fahrzeugen - Person verletzt

Strecke bis Nachmittag komplett gesperrt

Nach ersten Informationen unseres Reporters vor Ort wurde eine Person verletzt. Die BAB ist in Richtung Passau voraussichtlich bis 14 Uhr komplett gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau.

Gaulke

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser