Die Wogen sind geglättet

Resolution und Verwaltungsakt nun vollständig

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Die gestern verlesene und vom Stadtrat einstimmig zur Kenntnis genommene Resolution wurde noch um folgende Punkte ergänzt: 

Der Frieden in Bad Aibling scheint nach dem Streit zwischen Feuerwehr und Stadtrat wieder eingekehrt. Die Resolution wurde in der Sadtratssitzung am Donnerstag verlesen und von der Stadt und der Feuerwehr so akzeptiert.

Doch die verlesene Resolution war zunächst noch nicht vollständig. Während die Feuerwehr schon auf dem Weg zum Rathaus war, wurde telefonisch noch an den Formulierungen gefeilt. Es konnten somit nicht alle besprochenen Punkte bis zur Verlesung mit aufgenommen werden. Die Stadt reichte am Freitag die restlichen Punkte nach.

Der Resolution folgt nun der Verwaltungsakt, also die Anweisungen für die Verwaltung, wie die einzelnen Punkte umzusetzen sind, wie Feuerwehrkommandant Wolfram Höfler gegenüber mangfall24.de bestätigte:

1. Der Referent für die Hilfsdienste ruht zwar, der Bereich der Feuerwehren der Stadt Bad Aibling ist aber grundsätzlich aus dem Referat herausgenommen, dafür steht jetzt der federführende Kommandant.

2. Der Referent hat keinerlei Zugang zu Akten oder anderen Verwaltungsunterlagen, die die Feuerwehren der Stadt Bad Aibling betreffen.

3. Der federführende Kommandant hat Hausrecht in der Feuerwache Bad Aibling und ist somit berechtigt Hausverbote und Platzverweise auszusprechen. 

Aiblinger Feuerwehr fährt am Rathaus vor

jb/mh

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser