Große Behinderungen am Irschenberg

Lkw-Brand auf A8: Stundenlang lange Staus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling/Irschenberg - Auf der A8 kommt es derzeit zu Behinderungen. Grund ist ein Lkw, der in Brand geraten ist. Der Brand ist zwischenzeitlich gelöscht, es kommt weiter zu Behinderungen. Aktuelle Verkehrsmeldungen

UPDATE, 15.05 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Heute Nachmittag geriet an der Steigungsstrecke des Irschenberges der Auflieger eines polnischen Sattelzuges in Brand.

Der 55-jährige polnische Fahrer bemerkte beim Bergauffahren an der Hinterachse seines mit 25 Tonnen Zement beladenen Aufliegers plötzlich eine größere Rauchentwicklung. Er blieb auf dem rechten Fahrstreifen stehen und konnte seine Zugmaschine gerade noch abkoppeln. Danach geriet der Auflieger im Bereich der hinteren Reifen in Brand. Die Löschversuche des Fahrers blieben ohne Erfolg. Erst die herbeigerufenen Feuerwehren aus Irschenberg und Au konnten den brennenden Auflieger löschen.

Sattelzugauflieger brennt auf A8 am Irschenberg

Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100.000 Euro.

Bei den Löscharbeiten musste die Autobahn kurzfristig komplett gesperrt werden. Derzeit wird der Zement aus dem Auflieger abgesaugt. Erst danach kann mit der Bergung begonnen werden. Die rechte Spur und der Standstreifen sind derzeit gesperrt.

Die Stauungen reichen bis zur Anschlussstelle Bad Aibling zurück. Es muss noch mehrere Stunden mit Behinderungen gerechnet werden.

UPDATE, 13.35 Uhr:

Am Mittwochmittag hat ein Lastwagen auf der A8 Feuer gefangen. Das Ganze passierte in Fahrtrichtung München zwischen Bad Aibling und Irschenberg. Wie Andreas Guske vom Poilzeipräsidium Oberbayern Süd gegenüber unserer Redaktion erklärte, sollen keine Personen verletzt worden sein.

Das Feuer entstand nach ersten Informationen an einem der Reifen und griff dann auf den Auflieger des Lkw über. Da der Lastwagen offenbar Zement geladen hat, entstand keine weitere Gefahr.

Derzeit kommt es in Fahrtrichtung München noch zu teils erheblichen Behinderungen. Das Feuer soll aber inzwischen gelöscht sein.

Vorausmeldung der Polizei:

Auf der A8 in Fahrtrichtung München, zwischen den Anschlussstellen Bad Aibling und Irschenberg, ist gegen 12.30 Uhr ein Sattelzug in Brand geraten. Der Fahrer hatte noch selbst versucht sein Gespann zu löschen, was ihm offenbar nicht gelungen ist.

Derzeit sind Feuerwehren, Rettungsdienst und Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim dort im Einsatz. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Die VPI wird nach der polizeilichen Abarbeitung eine Pressemeldung erstellen.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

anh/Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: mangfall24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser